Der sogenannte Full Dress – d.h. die Kluft mit dem Feather Bonnet (der Hut mit der Straußenfeder), dem Stück Stoff über der Schulter, etc. – ist nicht nur den Miltary Bands vorbehalten, allerdings sollten zivile Bands niemals die Insignien und Abzeichen eines Highland Regiments zur Schau stellen!
Hierzu gehört dann natürlich die sogenannte Tunic – der Uniformrock schlechthin. Die Farbe der Knöpfe und Rangabzeichen an der Jacke spielen dann auch noch eine Rolle, aber nur für Miltärs (das geht sogar soweit, dass die Anordnung der Knöpfe vorgeschrieben ist). Zivile haben da wiederum freie Wahl.

Der Full Dress gehört eindeutig in die Kategorie des Ceremonial Dress, ist also dem Anlass entsprechend zu wählen. Zum lockeren “Tanzabend” wäre der Träger “overdressed”.
Da diese Art von Einkleidung nicht nur Zeit sondern auch Hilfe einer zweiten Person in Anspruch nimmt und darüber hinaus noch relativ kostenaufwendig ist, neigen die meisten Pipebands eher zu der kleineren Variante; dem Half Dress.